About

Wie hoffentlich unschwer zu erkennen ist, lieben wir die kleinen Dinge im Leben. Die dir selbst an schlechten Tagen, ein Schmunzeln ins Gesicht zaubern können und dich, wenn auch nur für eine Sekunde, den Stress des Tages vergessen lassen. Genau dieses Gefühl versuchen wir in unseren Produkten zu konservieren. Wir versuchen mit liebevollen Details und durchdachten Lösungen langlebige Begleiter zu schaffen, die nicht nur praktisch sind, sondern sich immer wieder aufs Neue entdecken lassen und so jeden Tag ein bisschen schöner machen.
the face behind

Frederik Rasenberger
(Gründer und Produktdesigner)

Hey, ich bin Freddy. Ich habe Industriedesign an der Hochschule München studiert und bin seit her von der Produktentwicklung fasziniert. Ich liebe es, neue Dinge zu erschaffen und dabei alltägliche Probleme zu lösen. Für mich gibt nichts Besseres als den Beginn eines neuen Projektes. So viele neue Möglichkeiten, Fragen und Dinge, die man lernen und entdecken kann. Bei EveryOtherDay versuche ich hochwertige und nachhaltige Designprodukte zu entwickeln, die nicht nur super aussehen, sondern auch einem nachhaltigen Blick standhalten. Außerdem möchte ich euch mit diesen Produkten ein Lächeln aufs Gesicht zaubern.

THE BEST TIME IS
Storytime...

Wir machen Design. Doch wie hat das angefangen? Unser erstes Produkt entstand nebenher, wie die Zeit es eben zuließ. Mal in der Mittagspause,mal am Wochenende nur Mittwochabend nicht, da ist Stammtisch. Es wurde getüftelt, und zwar wann und wo es nur ging. Kein Bierdeckel und keine Serviette war vor unseren Ideen sicher. Es wurde schnell konkret und ein Plan musste her. Parallel dazu entstanden in einer kleinen Werkstatt von Freunden erste Prototypen...

Schärfen Stemmeisen
Logo Animation
HARD DECISIONS
Lets call it...

Es war nun klar. Eine eigenes Unternehmen soll es werden. Doch wie soll das Baby heißen? Etwa ... Norbertine? Wir haben uns dann doch entschieden es einfach beim Namen zu nennen. EveryOtherDay. Was übersetzt soviel heißt wie JedenZweitenTag. Denn so sind unsere Produkte nun mal entstanden. Zwischen 40 Stunden Arbeit die Woche und allem was das Leben noch so Schönes zu bieten hat. Mit einer Menge Liebe zum Detail entstand so in vielen harten Nächten etwas Wunderbares und wir finden es hat sich gelohnt.